Aktuelles

TSV Wittlingen II : FC GoDa 2:5

Das Spiel der ersten Mannschaf am Sonntag 13.11.2016 gegen Sonnenbühl II findet in Erpfingen...(1677)Weiterlesen...

FC GoDa I : SV Zainingen II 5:0

FC meldet sich eindrucksvoll zurück Keine Blöße gaben sich die Lautertäler im Heimspiel gegen...(2355)Weiterlesen...

*FC verkürzt Abstand auf die Tabellenspitze*

Nach der unerwarteten Niederlage der TSG Münsingen im Spiel gegen den SV Apfelstetten konnte der FC im Kampf um die Tabellenspitze Boden gut machen. Mit Verspätung konnte die Partie beim FC Sonnenbühl II angetreten werden. Da der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschienen war, einigten sich beide Teams auf Felix Helmer, der die faire Partie sicher leitete. Der FC übernahm sofort das Spielgeschehen und so scheiterte Patrick Benz bereits nach 3 Minuten zweimal in aussichtsreicher Position. Simon Glocker machte es kurz darauf besser, als er gekonnt zur 1:0 Führung einschob (9.). Vier Minuten später scheiterte Simon Glocker am Heimtorhüter, der wiederum den Ball nicht festhalten konnte und somit konnte Kristof Heimberger den Nachschuss zur 2:0 Führung verwerten. Ein Schuss von Kristof Heimberger in Minute 25 konnte nur noch geradeso von einem Spieler der Sonnenbühler geblockt werden. Patrick Benz erhöhte dann jedoch nach einem Zuspiel von Simon Glocker auf 3:0 (27.). Kurz vor der Halbzeit kam die Heimelf zu ihrer ersten Chance, jedoch landete der Schuss über dem Tor. So blieb es bei einer hochverdienten 3:0 Pausenführung gegen die spielerisch klar unterlegene Heimelf. Der FC kam nach dem Wechsel nicht mehr ganz so schwungvoll aus der Kabine. Folglich kamen die Sonnenbühler dem Strafraum einige Male etwas näher. Der eingewechselte Alexander Haug hatte nun zwei gute Chancen um die Partie endgültig zu entscheiden, diese wurden jedoch nicht ausgenützt. Die beste Chance der Heimelf bis dahin konnte in der 55. Minute notiert werden, nichtsdestotrotz wahrte FC-Torhüter Urs Spellenberg die weiße Weste. Im Gegenzug scheiterte Simon Glocker gleich zweimal am Sonnenbühler Torwart. Aus einem Getümmel heraus konnte dann Alexander Haug durch einen Heber auf 4:0 erhöhen (65.). Der FC hielt aber auch danach das Tempo hoch und somit konnte Kristof Heimberger nach feiner Einzelleistung und anschließend sattem Schuss zum 5:0 für die Gäste aus dem Lautertal erhöhen. Die Heimelf zeigte sich nocheinmal gefährlich, jedoch konnte auch dieser Schuss aus der 80. Minute von Urs Spellenberg entschärft werden. Nach einem klasse Zusammenspiel von Patrick Benz und Simon Glocker ging dessen Schuss nur knapp vorbei und so wurde es verpasst das halbe Dutzend voll zu machen. So blieb es am Ende beim hochverdienten 5:0 Auswärtssieg der Lautertäler. Der FC überwintert nun in Lauerstellung auf Platz 2 mit einem Punkt Rückstand auf die TSG Münsingen, die dann bereits auch Mitte März zum Rückrundenstart zu Gast in Dapfen sein wird.

Die Partie der zweiten Mannschaft wurde aufgrund des unbespielbaren Platzes verschoben.

Die C-Junioren des FC sind nach ihrem 5.Sieg in Folge vor dem letztenSpieltag auf Meisterkurs, nachdem sie auch beim TV Derendingen II mit 3:2 erfolgreich waren. Die Torschützen waren Alexandru Christescu, Maximilian Haag und Nino Link. Die FC Junioren bestreiten nun am kommenden Samstag, den 19.11. um 12:30Uhr, ihr letztes Spiel im Jahr 2016 bei der TG Gönningen II und würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

 
Hauptsponsor ab der Saison 2012/13  
Trikotsponsoren
Bandenwerbung